Letna

Veröffentlicht von

Prag Letna ist der Stadtteil nördlich der Altstadt auf der anderen Seite der Moldau. Bekannt ist Lenta (tschechisch Letná) vor für einen großen Park, an einem Hang und auf einem Hügel. Mitten im Park steht ein bekanntes, modernes Kunstwerk, das Metronom Prag. Eine wichtige Sehenswürdigkeiten ist auch das Nationale Tschechische Technikmuseum. Der Letna Biergarten ist die wohl bekannteste Open-Air-Gaststätte in Prag.

Anfahrt Letna: Man kann vom Zentrum einfach zu Fuß gehen, man ist vom zentralen Platz der Altstadt, dem Altstädter Ring, etwa 15 Minuten unterwegs. Man geht einfach rechts von der großen Kirche auf dem Platz (St. Nikolaus Kirche) die Prachtstraße Pařížská (Pariser Straße) hoch.

Man geht vorbei an der Altneu-Synagoge über die Moldau (Čechův most, Cechuv Brücke). Auf der anderen Seite der Brücke steht man vor einem Hang mit Park, das ist Letna. Man geht die breiten Stufen hoch und steht nach 3-4 Minuten auf einem großen Platz. Hier ist die erste Sehenswürdigkeit, das Prager Metronom.

Metronom Prag

An der Stelle des heutigen Kunstwerk Prager Metronom stand 1955 bis 1962 das größte Stalin-Denkmal der Welt (15 Meter hoch). Die Person Stalin wurde jedoch bereits in den Jahren nach der Fertigstellung in der Tschechoslowakei sehr kritisch gesehen. 1962, nur 7 Jahre nach Fertigstellung, sprengte die Armee das Stalin-Denkmal.

Nach der Wende 1989 wollte man an der Stelle des ehemaligen Stalin-Denkmals etwas Neues schaffen. 1991 wurde das große Kunstwerk Metronom des Künstlers Vratislav Karel Novák (gestorben 2014) aufgestellt. Der Metronom ist von Teilen der Altstadt Prags aus gut zu sehen.

Ein Metronom ist ein Taktgeber in der Musik. An solch ein Gerät soll das übergroße Metronom Prag erinnern. Die Höhe des Zeigers ist gigantische 25 Meter. Es wird elektrisch angetrieben. Man kann im Letna-Park das Kunstwerk von wenigen Meter Entfernung betrachten.

Letna Park

Der Park ist teilweise am Hang über der Moldau und teilweise ein Plateau oben am Hügel. Es ist einer der größten Parks in Prag. Es gibt viele Wege, Bänke, Spielplätze für Kinder und vieles mehr.

Man hat von Letna Park einen guten Blick über den Fluss Moldau und Teile der Innenstadt von Prag.

Letna Biergarten

Der große Biergarten ist der wohl bekannteste in Prag. Er ist am östlichen Ende des Letna Parks, unweit des Nationalen Technikmuseums. Im Sommer ist der Biergarten in Letna oft total überfüllt. Man kann auch am Kiosk einkaufen oder ein Picknick mitbringen und sich auf eine Wiese neben dem Biergarten setzen. Das kühle Bier im Letna Biergarten schmeckt im Sommer hervorragend. Man hat auch von hier einen tollen Blick über Fluss und Innenstadt.

Nationales Technikmuseum

Fast neben dem Biergarten ist das Nationale Technikmuseum von Tschechien, eines der größten Museen in Prag.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.