Fernsehturm Prag

Veröffentlicht von

Der 216 Meter hohe Fernsehturm ist das höchste Gebäude in Prag. Er wurde von 1985 bis 1992 gebaut. Also ist der Plan noch aus der Zeit des Sozialismus, die Fertigstellung war nach der Wende. Man kann als Besucher mit einem Aufzug für etwa 10 Euro auf den Turm fahren. Man hat eine tolle Aussicht von oben auf ganz Prag und Umgebung. Je nach Wetter sieht man bis zu 70 Kilometer weit.

Der TV-Turm von Prag ist sehr umstritten. Vielen Einheimischen gefällt das Bauwerk nicht, manche würden den Fernsehturm im Stadtteil Žižkov (Prag 3) am liebsten abreißen.

Bei einer Wahl wurde der TV-Tower von Prag zum zweit-hässlichsten Gebäude der Welt gewählt. „Sieger“, also noch hässlicher, wurde bei der Wahl nur das Morris A. Mechanic Theater, ein Schauspielhaus in Baltimore, USA, angesehen.

Bestseller: Schiffstour Prag mit Abendessen (Buffet)

Es ist die vielleicht beliebteste Tour in Prag. Ein 3-Stunden Bootsfahrt am Abend auf der Moldau mit tollem Abendessen vom Buffet inklusive. Tolles, modernes Schiff mit viel Glas für besten Ausblick, oben offenes Deck zum Fotografieren, gutes Essen, sehr gute Bewertungen von Teilnehmern. Preis unter 50 Euro pro Person, Fensterplatz nur wenige Euro mehr. Unsere Empfehlung für eine Fahrt mit dem Schiff auf der Moldau.

>>>    Mehr Infos und Buchung auf dieser deutschen Webseite

Die Aussichtsplattform, auf die man als Besucher hinauffahren kann, ist in 93 Meter Höhe. Dies ist zwar noch in der unteren Hälfte des Turms, aber man sieht sehr viel. Höher ist fast nichts in Prag. Raus gehen kann man nicht, aber in alle Richtungen durch Glasscheiben schauen.

Man sieht gut den nahen Hautbahnhof und in etwa dahinter die Innenstadt. Auf der Aussichtplattform (Observatory) sind einige Ferngläser aufgestellt, die man kostenlos benutzen kann.

Es gibt Sofas und bequeme Drehstühle. Alles ist hinter Scheiben in Räumen, raus gehen kann man nicht. In der Mitte der Aussichtsplattform ist ein kleines Kino mit einem Film über den Prager TV-Turm.

Die Auffahrt mit dem Lift kostet 250 Kronen (fast genau 10 Euro). Der Aufzug ist sehr schnell, nur 38 Sekunden. Wartezeiten gab es bei unserem Besuch nicht, weder am Ticketschalter noch am Aufzug hoch und runter. Stand der Preise: Anfang Jahr 2022

Öffnungszeiten Fernsehturm Prag und Auszug zur Aussichtsplattform: jeder Tag von 9 bis 20 Uhr.

Zudem gibt es ein paar Meter unter dem Observatory-Deck ein Restaurant und ein Hotel mit toller Aussicht.

Auch aus unserer Sicht ist die Architektur des Prager Fernsehturms hässlich. Man hat in den letzten Jahren versucht aus dem Gelände so etwas wie einen kleinen Freizeitpark zu machen. Es gibt eine große Minigolf-Anlage, im Winter eine Eislauf-Anlage sowie Bahnen für Pétanque (eine Art Boule-Spiel aus Frankreich stammend). Zudem gibt es ein Kongresszentrum, ein Garten-Restaurant und einen kleinen Park.

Der Fernsehturm Prag hat verschiedene Namen. Prager nennen ihn oft Žižkov Fernsehturm bzw. TV Tower Žižkov. Natürlich hört man auch Prag TV-Turm. Offiziell heißt die Anlage nun „Tower Park Prague“. Am einfachsten ist aber immer noch Prager Fernsehturm.

Andere Fernsehtürme in unseren Reiseführer:

Fernsehturm Berlin: https://www.berlin-reiseinfo.de/fernsehturm_berlin/

Fernsehturm München: https://www.muenchen-reisefuehrer.de/olympiaturm_muenchen/

Fernsehturm Wien: http://wien-infos.de/donauturm_wien/